Ving Tsun Kung Fu Association Europe

Philipp Bayer gilt fachlich und persönlich als Ausnahmeerscheinung und ist weltweit eine Koryphäe. Sein Lehrer war der legendäre Wong Shun Leung. Im September 1981 kam Bayer das erste Mal zu Wong nach Hongkong und pendelte zunächst zwischen dem Reich der Mitte und Deutschland.

Dieser Umstand stellte ihn jedoch nicht zufrieden und so blieb er ab Januar 1983 bis 1989 in Hongkong. Philipp Bayer trainierte noch in der Nathan Road, bis die Schule geschlossen wurde und danach in der Ving Tsun Athletic Association VTAA.

Im Jahre 1990 gründete er die Ving Tsun Kung Fu Association Europe, um die Weitergabe des Ving Tsun Systems nach Wong Shun Leung an die nächste Generation sicher zu stellen. Philipp Bayer lud Wong Shun Leung immer wieder nach Deutschland ein und organisierte Seminare mit ihm. Bis zum heutigen Tag setzt sich Philipp Bayer für die Verbreitung des Ving Tsun ein, hat jeden Tag Training und ist jedes Wochenende woanders in Europa. Mittlerweile gibt es auch schon außerhalb Europas Schulen, die das Ving Tsun nach Philipp Bayer unterrichten.

Anfrage starten